Zurück

Zuschlag Umfahrung Mitholz, Projektverfasser Bau, BSA, Verkehr, inkl. Bauleitung

Risikobetrachtungen des VBS zeigen ein hohes Gefährdungspotenzial des alten Munitionslagers Mitholz infolge einer potenziellen Explosion von Munitionsrückständen. Ziel des VBS ist, das Munitionslager zu räumen. Seit dem 01.01.2020 ist das Bundesamt für Strassen ASTRA Eigentümerin der durch Mitholz führenden Nationalstrasse 3. Klasse, N06 Spiez – Frutigen – Kandersteg und somit in der Verantwortung für die Verfügbarkeit der Strassenverbindung. Die Nationalstrasse ist während der Sanierung des Munitionslagers Mitholz vor einem Havariefall (Explosion von Munitionsmaterial) mit einem Umfahrungstunnel zu schützen.

Es freut uns sehr, dass wir den Zuschlag in unserer Ingenieurgemeinschaft 3BPH für die Phasen Ausführungsprojekt (inkl. PGV) bis und mit Realisierung / Inbetriebnahme erhalten haben. Das Projekt umfasst nebst dem Umfahrungs-/Schutztunnel den Anschluss an den heutigen Lawinenschutztunnel Mitholz sowie auch die verkehrstechnische Anbindung der Dorfes Mitholz.