Zurück

Zuschlag Mandat Bauleitung für Grossprojekt N01 6-Streifen-Ausbau Luterbach - Härkingen

Der 21.9 Kilometer lange Abschnitt der Nationalstrasse N01 zwischen den Verzweigungen Luterbach und Härkingen gehört zu den Strecken mit regelmässigen Kapazitätsüberlastungen.

Es freut uns sehr, dass wir vom Bundesamt für Strassen ASTRA in der Ingenieurgemeinschaft "6S Bauleitung" (B+S AG, F. Preisig AG, Bänziger Partner AG) den Zuschlag für die Bauleitung aller drei Abschnitte des Projektes N01 6-Streifen-Ausbau erhalten haben. Die Anpassungen betreffen Trassee, Entwässerung, Fahrzeugrückhaltesysteme, Zäune, Signalisation und Markierung, Kunstbauten, Lärmschutz sowie Betriebs- und Sicherheitsanlagen (BSA Bau) der offenen Strecke, der Verzweigungen Luterbach und Härkingen sowie der Anschlüsse Wangen a.A., Niederbipp, Oensingen und Egerkingen.

Im Projektperimeter sind 47 bestehende Kunstbauten (Brücken, Unter-/Überführungen und Bachdurchlässe) betroffen, wovon 9 Objekte verbreitert und 13 Objekte ersetzt werden. Sieben neue, zusätzliche Bauwerke werden erstellt. Die Realisierung erfolgt in drei Teilprojekten voraussichtlich im Zeitraum zwischen 2024 – 2031 unter Verkehr.

Speziell freut uns, dass wir das grosse Vertrauen des ASTRA erhalten, unsere Planung der vergangenen Jahre nun auch vor Ort in die Realisierung überführen zu dürfen.