Zurück

Wenn’s übers Wochenende lärmig wird

Im Rahmen des Bauprojekts am Römerhofplatz der Stadt Zürich werden zwischen November 2020 und September 2021 neben der Sanierung von diversen Werkleitungen auch die bestehenden Gleisanlagen erneuert, die Haltestellen behindertengerecht ausgebaut sowie der Römerhofplatz neugestaltet.

Nachdem zu Beginn des Projekts hauptsächlich Werkleitungsarbeiten ausgeführt wurden, fand am Wochenende vom Samstag, 29. Mai bis Dienstag, 1. Juni 2021 der 1. Gleisschlag statt. Auf einer Länge von knapp 500 m wurden in der Asylstrasse innerhalb von 72 Std. die bestehenden Gleise abgebrochen und die neuen Gleise verlegt, verschweisst und betoniert, sodass der Trambetrieb am Dienstagmorgen wieder regulär starten konnte.

Die B+S AG plant und begleitet das spannende Bauprojekt seit der Submissionsphase und hat in der Ausführungsphase das Mandat der Bauleitung inne.