Zurück

Weiterbildung Bodenkundliche Baubegleiter/in BBB

Am Samstag 27. März 2021 war der BBB-Nachwuchs zu Gast auf den Baustellen Ried in Köniz und der BLS-Baustelle Rosshäusern. Die B+S AG betreut sowohl die Baustelle im Ried, als auch die Baustelle in Rosshäusern als Bodenkundliche Baubegleitung.

Laura Hobi, Bénédicte Friedli Pahud und Christoph Jegge (drei der vier BBB der B+S AG) waren als Referenten im Einsatz und stellten den Teilnehmenden der Weiterbildung von sanu (Bildung und Beratung für eine nachhaltige Entwicklung) die komplexen Zusammenhänge und Abläufe der beiden Baustellen vor: Die im Ried angefallenen, grösseren Mengen an überschüssigem Boden wurden im Rahmen der Verwertungspflicht für abgetragenen Ober- und Unterboden bei den Rekultivierungsarbeiten auf der Baustelle Rosshäusern wieder verwendet. Am Vormittag machten sich die Teilnehmenden der Weiterbildung ein Bild von der aktuellen Situation im Ried und wurden an drei verschiedenen Posten (betreut vom B+S-Team) mit fachlichen Informationen versorgt. Am Nachmittag konnte in Rosshäusern bei insgesamt drei Baggerschlitzen ein - im wahrsten Sinne des Wortes - vertiefter Einblick in die in den letzten Jahren ausgeführten Rekultivierungsarbeiten gewonnen werden.

Wir bedanken uns bei der sanu für den gelungenen Anlass und bei den Teilnehmer/innen für das entgegengebrachte Interesse, das aufmerksame Zuhören und die vielen gestellten Fragen!