Zurück

Regierungsrat gibt grünes Licht für Projekt K4 / K33a Ausbau und Sanierung Rängglochstrasse

Im Abschnitt Ränggloch genügt die Kantonsstrasse den heutigen Nutzungsanforderungen nicht mehr und ist sanierungsbedürftig.
Die Strasse ist zu schmal, ohne Veloweg und ist stark von Erdrutschen und Steinschlag bedroht.
Weiter ist der bauliche Zustand der Fahrbahn und der Kunstbauten schlecht. Die Kantonsstrasse soll daher im Abschnitt Ränggloch saniert, ausgebaut und mit einer durchgehenden Radverkehrsanlage versehen werden.
Der Regierungsrat hat nun das Kantonsstrassenprojekt bewilligt und beantragt dem Kantonsrat, einen Sonderkredit von 53 Millionen Franken zu sprechen.
Die Ingenieurgemeinschaft unter der Federführung der B+S AG erarbeitete das Bau- und Auflageprojekt und steht aktuell in der Submissionsphase. Eine Realisierung ist frühstens im Jahr 2022 vorgesehen.

Link zu Zeitungsartikel

(Bild: Swiss Interactive AG, Aarau)