Zurück

Permanente Pannenstreifenumnutzung (PUN) Verzw. ZH Nord – Verzw. ZH Ost - Verzw. Brüttisellen

Der rund 6.3 km lange Abschnitt der N01 zwischen ZH Nord und Brüttisellen inkl. der A15 vom Anschluss Wangen ist teilweise 6- bis 8-streifig geführt und hoch belastet.

Bereits heute bestehen in den morgendlichen und abendlichen Spitzenzeiten Engpässe, die sich künftig verschärfen können. Das hohe Verkehrsaufkommen von über 156‘000 Fz/Tag beeinträchtigt die Verkehrsqualität und es kommt häufig zu Stockungen und Stau. Mit dem Projekt werden die Verkehrsqualität und Verkehrssicherheit inkl. Lärmschutz erhöht.

Es freut uns sehr, dass wir nach erfolgreicher Planung den Zuschlag in unserer Ingenieurgemeinschaft PUNteam für die weiteren Phasen Submission bis und mit Realisierung / Inbetriebnahme erhalten haben. Das Projekt umfasst nebst der permanenten PUN auch den Neubau eines Fahrtleitsystems FLS (42 neue Signalportale), zwei neue Strassenabwasser-Behandlungsanlagen (SABA), fünf neue Lärmschutzwände und die Umsetzung von Ausgleichs- und Ersatzmassnahmen.