Zurück

N01 Erhaltungsprojekt WEST Anschluss Dietikon – Limmattaler Kreuz / Hauptarbeiten auf Kurs

Im Februar 2020 starteten die Hauptarbeiten für das Erhaltungsprojekt WEST vom Anschluss Dietikon bis und mit der Verzweigung Limmattal (Limmattaler Kreuz), mit dem Ziel, diese bis Ende November 2021 abzuschliessen.

Mittlerweile sind die aufwändigsten und anspruchsvollsten Baumassnahmen realisiert und der Baufortschritt entspricht dem Terminplan. Die Gesamtsanierung beinhaltet die Verbreiterung der Rampen in der Verzweigung Limmattal, den Belagsersatz im gesamten Perimeter, den Ausbau der Entwässerung und Rohrlockanlagen sowie die Erneuerung der FZSR und Zäune. 

Die IG Limmattal unter Federführung der B+S AG hat den Auftrag als Projektverfasser Bau bearbeitet und das Projekt inkl. der aktuell ausgeführten temporären Verkehrsführung entwickelt und definiert. Das Mandat umfasste alle Planungsphasen und die technische Begleitung der Ausführung inkl. der Umsetzung von verschiedenen Vorausmassnahmen.

Wir danken der Bauherrschaft für das grosse Vertrauen und allen Projektbeteiligten für die sehr gute Zusammenarbeit. Auf eine weiterhin unfallfreie und sichere Baustelle!