Zurück

Gasverbund Mittelland AG: Einbindungen in Manneberg und Moosseedorf

Am Mittwoch, 25. August 2021, wurde die bestehende Erdgashochdruckleitung der Gasverbund Mittelland AG (GVM AG) auf dem Abschnitt Jegenstorf – Deisswil für einen Tag ausser Betrieb genommen.

Während dieser Zeit wurden in Manneberg (Ittigen) die Leitungen von Buchi nach Thun zusammengehängt, so dass die bestehende Druckreduzier- und Messstation (DRM-Station) Manneberg definitiv ausser Betrieb genommen und rückgebaut werden kann.

Ebenfalls an diesem Tag wurde die Aussenverrohrung der neuen DRM-Station Moosseedorf in das Hochdrucknetz der GVM AG eingebunden. Ab Mitte September starten in Moosseedorf die Pfahlarbeiten und anschliessend wird das Gebäude der neuen DRM-Station erstellt. Inbetriebnahme der neuen Station ist voraussichtlich Frühling/Sommer 2022.

Wir freuen uns, im Auftrag der GVM AG die beiden oben genannten Projekte ab der Machbarkeitsstudie bis zur Inbetriebnahme betreuen zu dürfen.