Zurück

Faunistische Erhebungen zur geplanten Windkraftanlage oberhalb von Escholzmatt (LU)

Die Windenergie Schweiz AG plant den Bau einer Windkraftanlage in Escholzmatt, für welche wir die faunistischen Abklärungen durchführen dürfen.  Am 25.5.2021 startete die Montage des 100 Meter hohen Messmastens und konnte bis Ende derselben Woche erfolgreich abgeschlossen werden. Seit dem 28.5. werden die Winddaten erhoben. Ebenfalls in 80m Höhe aufgehängt ist ein "Batlogger" unserer Firma, welcher ein Jahr lang (mit Winterpause) Fledermausrufe aufzeichnen wird. Die anschliessenden Auswertungen erlauben Aussagen zum Artenspektrum und zur Aktivität von Fledermäusen.

Seit April 2021 laufen auch unsere ornithologischen Erhebungen im Umkreis der geplanten Anlagen. Es stehen noch viele Feldtage mit interessanten Beobachtungen bevor.