Zurück

Erster Durchschlag beim Ausbau Bahnhof Bern RBS

Am 30. August 2021 wurde ein weiteres, bedeutendes Etappenziel beim Projekt "Ausbau Bahnhof Bern RBS" erreicht. Bei bestem Wetter konnte der Durchschlag des 450 m langen Tunnelvortriebs vom Hirschenpark bis in das Eilgutareal gebührend gefeiert werden.

Der im konventionellen Vortrieb aufgefahrene Tunnel mit Fels und Lockergesteinsabschnitten wurde unter der Leitung von B+S AG innerhalb der Planergemeinschaft RBSverbindet projektiert. Die Vortriebsarbeiten unter Einsatz eines einfachen (im Fels) und doppelten Rohrschirms (im Lockergestein) verliefen problemlos und der Durchschlag wurde vor dem geplanten Termin erreicht.

Wir wünschen insbesondere den an der Ausführung beteiligten Firmen und ihren Mineuren weiterhin gutes Gelingen und vor allem ein unfallfreies Arbeiten für die kommenden bergmännischen Etappen.