• Fachkompetenzen

Stollen Jogne – Wasserversorgung La Chaux-de-Fonds

Die B+S AG ist von der Viteos SA mit der Planung und Bauleitung eines neuen Stollens zur Sicherstellung der Wasserversorgung der Stadt La Chaux-de-Fonds beauftragt worden. Das ca. 800 m lange Untertagbauwerk mit einer bautechnisch kleinstmöglichen Querschnittsfläche von 13 m2 unterquert ausgehend von Jogne den Solmont und stellt so die Verbindung der neuen Wasserleitung vom an der Areuse gelegenen Pumpwerk in Les Moyats bis zur Stadt La Chaux-de-Fonds sicher. Der fallende Vortrieb mit 11% Neigung in heterogenem Fels mit Karstgefährdung erfolgte überwiegend im Sprengvortrieb ausgehend von schlecht zugänglichen Voreinschnitten im Lockergestein.

Brot-Plamboz, Brot-Dessous

2013 - 2019

Viteos SA, Bureau technique du Service des Eaux im Auftrag der Stadt La Chaux-de-Fonds