• Fachkompetenzen

Eigerplatz Bern

Der Eigerplatz ist einer der komplexesten Verkehrsknoten der Stadt Bern. Er genügt heute weder den verkehrlichen noch städtebaulichen Anforderungen, die Tramgleisanalage ist dringend sanierungsbedürftig. Im Zuge des Projektes Tram Region Bern wurde in einem zweistufigen Wettbewerb das vorliegende Projekt entwickelt. Das Projekts sieht vor, den motorisierten Individualverkehr auf den Hauptachsen Seftigenstrasse, Zieglerstrasse, Schwarzenburgstrasse und Eigerstrasse zu bündeln und den Platz als einfachen Kreisel zu gestalten, wodurch ein übersichtlicher, flexibler Verkehrsknoten entsteht. Auf allen Kreiselzufahrten sind Velostreifen, Linksabbiege- und Querungshilfen für Velos vorgesehen, womit der Eigerplatz für Velofahrende sicher und attraktiv wird. Mit der Neugestaltung des Platzes wird das komplexe Werkleitungsnetz angepasst, teilweise erneuert und erweitert. Dazu gehören insbesondere auch die Gesamterneuerungen des Sulgenbach- und Könizbachkanals.

 

Die B+S AG (federführend in einer Planergemeinschaft) hat den Wettbewerb und den Studienauftrag gewonnen, bearbeitete die Phasen Vorprojekt, Bauprojekt, Submission und Ausführungsprojekt.

 

Bildnachweis: www.tramregionbern.ch

Bern

2009 - 2017

Stadt Bern