• Projekte

Übersicht Projekte

Sanierung Tunnel Urnerloch Gotthard-Passstrasse

Im Rahmen des EP Schöllenen fiel die Totalsanierung des Tunnels Urnerloch an. Das Urnerloch ist Teil der Gotthard-Passstrasse N2P zwischen Göschenen und Andermatt und weist eine Länge von ca. 70 m auf. Die bestehende Konstruktion des Urnerlochs wurde im Jahr 1954 als Ersatz für den 1708 erstellten und 1830 erweiterten ersten Strassentunnel der Schweiz realisiert.

 

Für die Sanierung wurde die komplette Verkleidung des alten Tunnels abgebrochen, das Profil mittels Sprengverfahren aufgeweitet sowie eine neue Abdichtung und Verkleidung erstellt. Im Bereich des Tunnelportals waren ein Felsabtrag und die Felssicherung durch eine Stahlbetonlongarine mit Vorspannankern nötig. Die Ausführungsarbeiten fanden unter laufendem Verkehr statt.

 

Die B+S AG hatte das Gesamtmandat inne in einer Ingenieurgemeinschaft für Projektierung und Bauleitung.

Andermatt

2012 - 2014

ASTRA, Filiale Zofingen