• Fachkompetenzen

N14 EP Verzweigung Rotsee – Anschluss Buchrain (EP RoBu)

Im Rahmen des Engpassbeseitigungsprojektes Gesamtsystem Bypass Luzern wurde im Perimeter Verzweigung Rotsee - Anschluss Buchrain die Überbrückungsmassnahme (Üma) für die Betriebs- und Sicherheitsausrüstung (BSA) lanciert.

 

Die IG 5B unter Projektleitung und Federführung der B+S AG erstellte in dieser äusserst knappen Zeit die Planung und Realisierung für die Erneuerung der Strassenbeläge auf über 4 km, den Neubau von zwei Portalzentralen für die BSA für die neue 3. Röhre Rathausentunnel, den Neubau von zwei «Antirezirkulationswänden», den Ausbau der Rampe N14/N02 (Zug/Zürich – Bern/Basel) und die punktuelle Anpassung der statischen Signalisation.

Luzern

2013 - 2016

Bundesamt für Strassen ASTRA, Filiale Zofingen