• Fachkompetenzen

Tram Region Bern, Teilprojekt Bern - Ostermundigen

Die Buslinie 10 (Köniz/Schliern – Bern – Ostermundigen/Rüti) sollte auf Trambetrieb umgestellt werden. Das Teilprojekt Bern-Ostermundigen umfasste den Neubau der Tramlinie auf dem 4.5 km langen Abschnitt Viktoriaplatz-Viktoriastrasse-Laubeggstrasse-Ostermundigenstrasse-Bernstrasse (Ostermundigen), Rütiweg.

Die B+S AG bearbeitete die Phasen Vorprojekt, Bauprojekt, Plangenehmigungsverfahren, Submission und Ausführungsprojekt.

  • Die Platzgestaltungen (Viktoriaplatz, Schönburg, Dreieck Ostermundigen),
  • die Konzipierung ausreichend leistungsfähiger Knoten (Schönburg, Laubegg, Pulverweg, Schermenweg/Bahnhof Ostermundigen, Dreieck),
  • begrenzte Platzverhältnisse auf der ganzen Strecke,
  • die neue Autobahnbrücke über die A6,
  • die neue Unterführung Bahnhof Ostermundigen,
  • komplexe Gleisgeometrien,
  • Umlegung, Sanierung und Neubau von Werkleitungen,
  • die Verkehrsregelung mit Lichtsignalanlagen usw.

stellten höchste Ansprüche an die Projektierung.

Mit dem negativen Ausgang der Kreditabstimmungen in den Gemeinden Köniz und Ostermundigen wurde das Projekt im Herbst 2014 abgebrochen.

Bildnachweis: www.tramregionbern.ch

 

 

Bern - Ostermundigen

2009 - 2014

Planungsgemeinschaft Tram Region Bern (Kanton Bern, Stadt Bern, Gemeinde Köniz, Gemeinde Ostermundigen, Bernmobil)