• Fachkompetenzen

Generelle Entwässerungsplanung GEP

Die Kantonale und die Bundesgesetzgebung ver-langen von allen Schweizer Gemeinden eine generelle Planung zur Entwässerung ihres Siedlungsgebietes.

 

Das Ziel ist, unverschmutztes Abwasser dem natürlichen Wasserkreislauf zurückzuführen und verschmutztes Abwasser vor der Rückgabe in ein Gewässer einer Reinigung zu unterziehen.

 

Die Generelle Entwässerungsplanung zeigt die dazu nötige Infrastruktur, deren baulicher und hydraulischer Zustand, den Sanierungsbedarf der bestehenden Anlagen, den Anlagewert sowie die erforderlichen Mittel zum langfristigen Werterhalt des Entwässerungssystems auf.

 

Die Generelle Entwässerungsplanung ist behörden- wie auch eigentümerverbindlich.

 

Die meisten Schweizer Gemeinden haben ihre Entwässerungsplanung abgeschlossen und werden diese im Sinne einer rollenden Planung in den nächsten Jahren gemäss erfolgter Entwicklung nachführen.

Gemeinde Kaufdorf

2011 - 2014

Gemeinde Kaufdorf